PKV-Optimierung

Senken Sie Ihre bestehenden PKV-Beiträge ohne Leistungseinschränkung und Gesellschaftswechsel

Viele privat krankenversicherte Kunden ärgern sich zu Recht über die Beitragserhöhungen der letzten Jahre. Zum Teil sind diese Beitragsanpassungen so hoch, dass über eine PKV-Tarifoptimierung nachgedacht werden sollte. Das Risiko für den Versicherten, dass zukünftig die Versicherungsunternehmen die bestehenden Tarife schließen werden und somit keine neuen jungen Versicherten in den Tarif hinzukommen, ist sehr groß. Die Tarife vergreisen sozusagen, da die Personen im Tarif immer Älter werden und keine jungen Versicherten nachrücken. Ein Teufelskreis, da hierdurch die Beiträge weiter steigen würden.

Jetzt hat der Versicherte jedoch die Möglichkeit aus diesen alten Tarifen in einen neuen Tarif bei der gleichen Gesellschaft zu wechseln.

Wichtig ist, dass folgende Punkte beachtet werden:

  • Kein Verlust der gebildeten Altersrückstellungen
  • Wechsel - weitgehend unabhängig vom Gesundheitszustand
  • Wechsel - erfolgt zu gleichen, ähnlichen oder besseren Leistungen
  • Selbstbehalt wird nicht erhöht, oder sogar verringert!


Unser Kooperationspartner und Spezialist erzielt nachweislich pro PKV-Vertrag eine
durchschnittliche Ersparnis von 230 € pro Monat.  Also 2.760 € jährlich!

Das Beste daran, durch die Prüfung alleine entstehen keine Kosten. Erst bei einer erfolgreichen Umstellung wird aus den eingesparten Beiträge eine erfolgsabhängige Vergütung fällig.

Nutzen für den Kunden:

  • Beitragsersparnis kann anderweitig, z.B. für die Bildung eines
    zusätzlichen Ruhestandsvermögens eingesetzt werden.
     

PS: Wir machen keine Recht- und Steuerberatung, sondern stellen nur die Kontakte zu den jeweiligen Spezialisten her.


 



Kostenloses Erstgespräch - ich berate Sie gerne

Sie suchen Hilfe bei der Ruhestandsplanung? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

 
Schließen
loading

Video wird geladen...